Critical Mass auf dem Tempelhofer Damm

Am Freitag, den 15. Juni 2018 kommen zahlreiche engagierte Menschen in Tempelhof zusammen, um gemeinsam Rad zu fahren.

Der Tempelhofer Damm gilt nicht gerade als schöne und sichere Radestrecke: viele Autofahrer*innen fahren ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer*innen, ein geschützter Radstreifen fehlt auf weiten Strecken gänzlich. Das regelmäßige Hupen, das unsere Critical Mass begleitet, zeugt von dem Unverständnis vieler Autofahrer*innen gegenüber den Bedürfnissen der Radfahrenden. Umso wichtiger ist es auf unsere GRÜNEN Ziele aufmerksam zu machen: Berlin braucht mehr und vor allem sichere(re) Fahrradwege. Und das insbesondere auch auf Hauptverkehrsstraßen.

Die Critical Mass auf dem Tempelhofer Damm entstand auf Initiative unserer Ortsgruppe Tempelhof und des ADFC. Wir freuen uns auf die nächste spontane Fahrradtour durch unseren schönen Bezirk, dann sehr gerne auch mit dir — für mehr Rücksicht auf unseren Straßen!

 

Jan Austermühl, B‘90/DIE GRÜNEN Tempelhof-Schöneberg

Verwandte Artikel