Landskrona, Sweden - May 31, 2013: Kindergartens children in Sweden dressed in fluorescent vests crossing the street at a pedestrian crossing with the preschool staff.

Schulbus auf Füßen

Der Laufbus ist eine gute Alternative zum Elterntaxi und schnell organisiert. Begleitet von ein bis zwei Erwachsenen laufen die Kinder zur Schule. An weiteren vereinbarten Treffpunkten schließen sich weitere Kinder an. Das hat drei Vorteile: Die Kinder können mit ihren Schulkamerad*innen zu Fuß zur Schule gehen und lernen ihren Schulweg besser kennen. Weniger Eltern bringen ihre Kinder mit dem Elterntaxi zur Schule. Das verringert den morgendlichen Stau vor der Schule und reduziert die Gefahren für die Kinder, die gerade nicht mit dem Auto gebracht werden. Nicht zuletzt können sich Eltern, die für die Fahrt zur Arbeit auf ihr Auto angewiesen sind, das Elterntaxichaos am Morgen sparen. Begleiten Sie einfach einmal selbst einen Laufbus. Wenn die Kinder sicher genug sind, funktioniert der Laufbus auch ohne Eltern. Und das ist für die Kinder dann bestimmt noch viel cooler.

 

Annabelle Wolfsturm

Bezirksverordnete, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Tempelhof-Schöneberg

 

Bildunterschrift: Einfach mal zu Fuß zur Schule

Verwandte Artikel