Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gegendemo Nazi-Aufmarsch

18. August - 09:00 - 14:00

Wie auch schon vor einem Jahr wird Spandau am 18. August 2018 wieder von Nazis heimgesucht. Sie wollen dem verurteilten NS-Kriegsverbrecher Rudolf Heß an seinem Todestag „ehren“ und die Lüge verbreiten, er sei ermordet worden.

Spandau stellt sich diesem rechten Gedankengut und dieser Geschichtsverleugnung in einem breiten Bündnis entgegen. An vielen Orten haben Spandauer Bürger*innnen, Parteien und Organisationen bereits Kundgebungen und Demos angemeldet um den Nazis an diesem Tag zu zeigen, dass sie nicht erwünscht sind.

Da wieder sehr viel los sein wird, möchten wir Euch die drei wichtigsten Protestaufrufe mitgeben:

  • Ab 10:30 Uhr findet eine Kundgebung vom Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin vor dem Rathaus Spandau statt.
  • Ab 11.00 Uhr sammelt sich am Bahnhof Spandau die Demonstration des Spandauer Bündnis gegen Rechts. (https://www.facebook.com/events/543075822733148/)
  • Ab 12:00 Uhr findet ein Fest der Demokratie an der Wilhemstrasse 23, dem Ort des ehemaligen NS-Kriegsverbrechergefängnis, statt. Organisiert von den Spandauer Bezirksverbänden der SPD, CDU, Bündnis 90/ Die Grünen, Die Linke und FDP. (https://www.facebook.com/events/2054899198109035/)

Zusätzlich hat der GRÜNE Kreisverband Spandau eine Demo angemeldet, die von der Geschäftsstelle in der Altstadt über den Markt zum Bahnhof Spandau führt, damit wir uns dort den anderen Gegendemonstrant*innen anschließen können. Los geht es um 9:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes Spandau in der Mönchstr. 7, 13597 Berlin (U7 Altstadt Spandau).

Details

Datum:
18. August
Zeit:
09:00 - 14:00
Website:
https://de-de.facebook.com/events/442777109533577/

Veranstaltungsort

Geschäftstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Spandau
Mönchstr. 7
Berlin-Spandau, 13597
+ Google Karte